GTC

GTC of SUCOM UG (haftungsbeschränkt)

Bitte lesen Sie diese Geschäftsbedingungen aufmerksam, bevor Sie die Website www.chaaance.com und die auf dieser Seite angebotenen Dienste nutzen. Durch die Nutzung unserer Website bzw. unserer Dienste erklären Sie Ihr Einverständnis, an dies Geschäftsbedingungen gebunden zu sein.

A. Allgemeines

1. Die Website www.chaaance.com (nachfolgend „Website“ genannt) wird von der Firma SUCOM UG (haftungsbeschränkt), Arnimstr. 94, 50825 Köln, HRB 69909 Amtsgereicht Köln (nachfolgend “SUCOM” genannt) betrieben.

2. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) gelten für die Nutzung der Website und der dort angebotenen Dienstleistungen oder Dienste (nachfolgend zusammen „Dienste“ genannt). Soweit Nutzern der Website oder Nutzern der Dienste (nachfolgend gemeinsam „Nutzer“) auf der Website Dienste angeboten werden oder für diese verfügbar sind, gelten für die Dienste diese AGB nur insoweit, wie auf der Website oder der Internetseite des jeweiligen Anbieters der Dienste nichts Entgegenstehendes angegeben oder mitgeteilt wird.

3. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen eines Nutzers haben keine

Geltung.

4. SUCOM behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an den AGB und den von SUCOM angebotenen Diensten vorzunehmen. Jeder Nutzer unterliegt den AGB sowie den für die vom Nutzer in Anspruch genommenen Dienste geltenden AGB, die zu dem Zeitpunkt der Nutzung oder Inanspruchnahme in Kraft sind.

B. Hilfe bei Zwangsversteigerung unter Nutzung der Website

1. Die Website ermöglicht es Nutzern in einem Kontaktformular auf der Website Ihre Daten einzugeben und auf dieser Grundlage Hilfe für eine bevorstehende oder schon laufende Zwangsversteigerung zu erhalten.

3. Voraussetzung für den Erhalt weiterer Informationen ist, dass der Nutzer wahrheitsgemäße Angaben zu sich und seinen Daten gemacht hat. Ein Mitarbeiter von SUCOM oder einem mit SUCOM verbundenem Unternehmen ist berechtigt den Nutzer per Mail oder Telefon zu kontaktieren.

4. Soweit dem Nutzer nach der Abklärung des Sachverhaltes ein konkretes Angebot zur Abwehrung seiner Zwangsversteigerung unterbreitet wird, stammt dieses nicht von SUCOM. Ein mögliches Angebot erfolgt allein durch die Firma Abaton GmbH, Schwarzwaldstr. 14, 63762 Großosthein (nachfolgend „Anbieter“ genannt), die im Falle der Annahme des Angebots auch Vertragspartner wird.

C. Wir kaufen Ihre Immobilie

1. Die Website ermöglicht es Nutzern in einem Kontaktformular auf der Website Ihre Daten einzugeben und auf dieser Grundlage ein konkretes Kaufangebot für Immobilie zu erhalten.

3. Voraussetzung für den Erhalt weiterer Informationen ist, dass der Nutzer wahrheitsgemäße Angaben zu sich und seinen Daten gemacht hat. Ein Mitarbeiter von SUCOM oder einem mit SUCOM verbundenem Unternehmen ist berechtigt den Nutzer per Mail oder Telefon zu kontaktieren.

4. Soweit dem Nutzer nach der Abklärung des Sachverhaltes ein konkretes Kaufpreisangebot unterbreitet wird, stammt dieses nicht von SUCOM. Ein mögliches Angebot erfolgt allein durch die Firma Immobilien Heros GmbH, Borsigstr. 2, 63165 Mhlheim am Main (nachfolgend „Käufer“ genannt), die im Falle der Annahme des Angebots auch Vertragspartner wird.

D. Allgemeines

1. Die Verlinkung, Integration oder sonstige Verknüpfung der Website oder der auf der Website zur Verfügung stehenden Dienste ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von SUCOM nicht gestattet.

2. Darstellung und Funktionsumfang der Website und der auf der Website zur Verfügung stehenden Dienste können sich je nach Zugangsart – beispielsweise via Internetseite oder via Handy-Applikation – unterscheiden. Der Anspruch auf Nutzung der Website und der auf dieser zur Verfügung stehenden Dienste und deren Funktionen besteht nur im Rahmen des aktuellen Standes der Technik.

E. Haftung des Nutzers, Gewährleistung, Haftungsausschluss

1. Der Nutzer garantiert gegenüber SUCOM und im Falle der Annahme eines Angebots auch gegenüber dem Käufer/Anbieter, die Richtigkeit seiner gegenüber SUCOM und/oder dem Käufer/Anbieter gemachten, – und insbesondere der im Vertrag enthaltenen – Angaben. Aufwendungen und Schäden, die SUCOM und/oder dem Käufer/Anbieter aufgrund fehlerhafter Angaben des Nutzers entstehen, hat der Nutzer diesen in voller Höhe zu ersetzen.

2. SUCOM übernimmt keine Gewährleistung für technische Mängel, insbesondere für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Website und der auf dieser zur Verfügung stehenden Dienste oder für die fehlerfreie Wiedergabe der von den Erstellern der Inserate eingegebenen Inhalte.

3. Bei Nichterreichbarkeit des Angebots oder bei sonstigen Anliegen betreffend die Website oder SUCOM kann der Nutzer über die im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten SUCOM kontaktieren.

4. SUCOM bemüht sich stets sicherzustellen, dass die Website und die auf dieser verfügbaren Dienste ohne Unterbrechungen verfügbar und fehlerfrei sind. Aufgrund der Beschaffenheit des Internets kann dies jedoch nicht garantiert werden. Der Zugriff auf die Website kann daher gelegentlich unterbrochen oder beschränkt sein, u.a. um Instandsetzungen, Wartungen oder die Einführung von neuen Diensten zu ermöglichen. SUCOM versucht, die Häufigkeit und Dauer jeder dieser vorübergehenden Unterbrechung oder Beschränkung zu begrenzen.

5. SUCOM haftet unbeschränkt für Schäden, die durch SUCOM oder durch deren gesetzliche Vertreter, Angestellte oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden sind. In Fällen der leicht fahrlässigen Verletzung nur unwesentlicher Vertragspflichten haftet SUCOM nicht. Im Übrigen ist die Haftung für leicht fahrlässig verursachte Schäden auf diejenigen Schäden beschränkt, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

6. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf Arglist beruhen.

7. Soweit die Haftung von SUCOM ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies

auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

J. Datenschutz

1. Verantwortliche Stelle und Diensteanbieter ist SUCOM, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Köln unter der Registernummer HRB 192345 B, Potsdamer Platz 1, 69909 Köln,Deutschland. Sie können sich bei allen Fragen, die den Datenschutz betreffen, jederzeit an den Datenschutzbeauftragten von SUCOM wenden: z.B. per E-Mail an info@sucom-köln.de.

2. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der

Datenschutzerklärung, abrufbar unter www.SUCOM-Köln.de/datenschutz.

K. Urheber- und Nutzungsrechte

1. Alle Firmenzeichen, Logos, Texte, Bilder und sonstige Informationen auf der Website unterliegen i.d.R. dem Urheberrecht. Die Nutzung der Website berechtigt Sie nicht zur weitergehenden Nutzung dieser Informationen. Die Veränderung, Weiterverarbeitung und Nutzung in Medien aller Art ist grundsätzlich nicht gestattet. Eine weitergehende Nutzung ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von SUCOM möglich.

2. Die nicht genehmigte Nutzung der Informationen sowie der Logos oder Marken Dritter, die auf der Website abgebildet sind, verletzt unsere Rechte bzw. die Rechte von Dritten und ist nicht gestattet.

L. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die der ursprünglichen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt.

M. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand

1. Es gilt ausschliesslich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Erfüllungsort ist 50825 Kölnn, soweit die Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind.

3. Ausschließlich zuständiges Gericht für alle sich aus diesem Vertragsverhältnis ergebenden gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche ist das Amtsgericht Köln bzw. das diesem übergeordnete Landgericht, soweit die Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind oder mindestens eine der Vertragsparteien keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat.

(Stand: August 2021)

Scroll to Top